SUN MOON

2018

 

Projekt Statement

In der Serie SUN MOON entstehen Bilder an der Schnittstelle von Astro- und Landschaftsfotografie. Man möge meinen, den am Firmament stehenden Mond zu erkennen, doch betrachten wir tatsächlich die Sonne.

Die Sinne des Betrachters werden herausgefordert: Denn die angewandte fotografische Abbildung der Sonne beinhaltet eine Inversion herkömmlich rezipierter Sehgewohnheit.

Darüber hinaus bietet die Ästhetik der Fotografien eine beachtenswerte ätherische Qualität. Sie ist begründet im Zueinanderfinden und gemeinsamen Wirken des Lichts in Himmel und Kosmos.

In der sowohl naturwissenschaftlich als auch künstlerisch-spirituell motivierten Herangehensweise stellt sich die Frage nach rezeptiver Bildwirkung und einem Wahrheitsgehalt im zeitgenössischen Medium der Fotografie.

 

 

Zurück